J. Edgar

J. Edgar (DVD)

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
13 Kommentare
Kommentare lesen (13)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "J. Edgar".

Kommentar verfassen
Leonardo DiCaprio (Inception, Blutdiamant) brilliert in der Titelrolle als J. EDGAR HOOVER, der für ungefähr 50 Jahre Chef des Federal Bureau of Investigation war. Hoover wurde gefürchtet, bewundert, geächtet und verehrt, er...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5373320

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "J. Edgar"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    12 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Howie, 15.03.2012

    Clint Eastwood und Leonardo Di Caprio verfilmen das Leben von FBI Chef J. Edgar Hoover. Klingt sehr interessant und wenn man es richtig anstellt, kann daraus ein wirklich toller Film entstehen. Leo hat seine Rolle wieder mehr als authentisch dargestellt, er verleiht der Rolle sehr viel Tiefe und Kraft . Die Maske mit Leo und Armie Hammer als alte Männer ist ebenfalls hervorragend. Naomi Watts, Judi Dench und Josh Lucas sind ebenfalls hervorragend in den Nebenrollen. Der Film ist sehr gut gemacht, auch wenn das Drehbuch ein kleines bisschen, aber nicht viel schwächelt. Schade, dass Leo wieder bei den Oscar leer ausgehen musste. Clint Eastwood hat mal wieder einen großen Film gemacht, der aber nicht unbedingt gerade ein Meisterwerk ist. Trotzdem sehr stark.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    15 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michael, 30.03.2012

    Clint Eastwood hat schon bessere Filme gedreht, ebenso wie Leonardo Di Caprio. Der Film ist zwar als Biographie ganz ok, trotzdem könnte ich diesen Film nicht nochmals sehen, auch wenn alle Beteiligten vor der Kamera und die Kamera von Tom Stern (The Tribute of Panem) sehr überzeugt haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ulrike, 05.07.2012

    Ich finde es gibt sehr wenige Schauspieler die auf eine so großartige und geniale Filmography zurückblicken können wie Leonardo Di Caprio. Als er vor ca. 15 Jahren mit Titanic und Romeo und Julia weltberühmt wurde, hat er im Gegensatz zu vielen anderen Schauspielnamen die durch einen großen Film berühmt werden nicht den Fehler gemacht ständig das gleiche zu bieten. Er ist in so unterschiedliche Rollen geschlüpft, hat sehr gute Filme gemacht, mit den besten Filmemacher der Welt gedreht und den besten Schauspieler der Welt und fast jeder Film wurde in irgendeiner Kategorie für den Oscar vorgeschlagen. Mit The Beach z.B. konnte er zwar in Optik punkten aber nicht als Schauspieler. Aber ansonsten waren alle Filme genial. Und J. Edgar ist ebenfalls ein sehr guter Film, genail gespielt und tolle Geschichststunde über den gefürchtesten Mann der damaligen Zeit Amerikas.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carsten, 30.09.2012

    Leo ist wirklich ein Profi in seinem Fach, das weiß man in Hollywood auch und deshalb hatte er schon viele tolle Rollen gespielt. Er hat aber auch viele Blockbusterrollen abgelehnt wie z.B. Illuminati (Ewan Mc Gregor spielte seine Rolle), Spiderman (Tobey Magaire ersetzte ihn), Prometheus (Michael Fassbender spielte den Android), King Kong (Adrien Brody spielte für ihn), Star Wars (Hayden Christensen übernahm den Part) und Ted (Mark Wahlberg sprang für ihn ein). Man er war richtig dumm diese Rollen alle abzulehen. Er hätte dadurch auch die Möglichkeit gehabt mit Peter Jackson oder George Lucas zu arbeiten. Aber egal, was er bis jetzt machte war auch überwiegend genial und großartig. Aber der Film nicht. Auch wenn Eastwood dabei war und die Rolle nicht schlecht war. Aber war irgendwie flach umgesetzt worden. Schade.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dieter, 10.01.2013

    Die ganz großen Film und Charakterdarsteller haben den Oscar schon. Dustin Hoffmann, Robert de Niro, Al Pacino, Marlon Brando, Jack Nicholson, Morgan Freemann, Jeff Bridges, Christoph Waltz, Sean Penn, Christian Bale, Peter Ustinov, Sean Connery, Anthony Hopkins, Michael Caine, Gene Hackmann oder Daniel Day Lewis. Warum noch nicht Leonardo Di Caprio? Wenn das so weiter geht wird er neben Johnny Depp, der ebenfalls ein begnadeter Filmschauspieler ist der ewige Verlierer der Oscarpreisträger sein. Peter O`Toole war zum beispiel 8 mal nominiert und bekam ihn nicht ein einziges Mal. Stattdessen bekam er den Lifetime Award. Hoffentlich trifft Leo nicht das gleiche Schicksal. Der Film war sehr gut. Trotzdem ein paar Längen. Aber insgesamt sehenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marcus W., 25.06.2012

    Eine sehr informatiefe Quelle... ein intensiver Blick ins Privatleben und eine grandioser diCaprio!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alonso, 24.03.2013

    Leonardo Di Caprio gehört für mich neben Johnny Depp, Robert de Niro, Liam Neeson, Jeff Bridges, Morgan Freeman und Jack Nicholson zu den größten Leinwandstars allerzeiten. Er hat schon so große Kinomomente geschaffen. Titanic, Departed, Shutter Island, Gilbert Crape, Romeo und Julia, Inception, Django Unchained, Blood Diamond, Catch me if you can oder Revolutionary Road. Er ist einfach der beste. Und auch wenn dieser Film hier vielleicht nicht zu Leos besten Filmen gehört, ist sein Auftritt in diesem Film trotz vieler Drehbuchschwächen immer noch sehenswert. Clint Eastwood hat auch schon mal besser Regie geführt wie z.b. bei Million Dollar Baby, Der Fremde Sohn, Mystic River oder Absolute Power. Nichtsdestotrotz kann man trotz vieler Mankos dieser Biographie von J. Edgar Hoover immer noch 4 Sterne geben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    10 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lars, 29.08.2012

    J. Edgar ist ein Geschichtsfilm über den gefürchtesten und einer der meistgehassten Menschen Amerikas. Gerüchte melden das er angeblich auch homosexuell war und das er auch korrupt war. Möglich ist vieles und das wird in dem Film zwar auch gezeigt, aber nicht intensiv genug. Irgendwie kommt mir der Film so vor, als ob Clint Eastwood irgendwie keine Lust hatte den Film zu machen, den er ist sehr langatmig und stellenweise furchtbar langweilig. Leonardo Di Caprio und Armie Hammer spielen großartig, ebenso wie Naomi Watts, trotzdem spielt hier irgendwie jeder für sich allein und im gesamten wikt das als Team eher schwach. Auch das Make up und die Maske war nicht so überzeugend. Leonardo Di Caprio gehört mit Sicherheit zu den besten Schauspieler seiner Generation und einer der besten allerzeiten. Aber der Film hier ist schon wieder vergessen, weil er sehr mau ist. Schade.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „J. Edgar (DVD)

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „J. Edgar“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating