Sein letztes Rennen (DVD)

Für Hörgeschädigte geeignet. 110 Min.

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

5 von 5 Sternen

5 Sterne10
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 10 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sein letztes Rennen".

Kommentar verfassen
Paul Averhoff (Dieter Hallervorden) hat 1956 als Marathonläufer olympisches Gold geholt. Er war eine Legende. Doch jetzt, im Alter, müssen Paul und seine Frau Margot (Tatja Seibt) nach vielen glücklichen Jahren von Zuhause ausziehen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVD4.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5745294

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sein letztes Rennen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    22 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silli, 20.05.2014

    Der Film hat uns voll und ganz überzeugt. Dieter Hallervorden : hervorragend !
    Ein einziger Genuss. Die Schauspieler sind sehr überzeugend, die Geschichte des Films sowieso. Das betrifft uns alle wohl irgenwann einmal mehr oder weniger, das Älterwerden.
    Um dann nicht in Stumpfsinn und Depressionen zu verfallen braucht man Ziele, das macht uns der Film deutlich.
    Mit Feinfühligkeit, schauspielerischer Höchstleistung und gutem Humor ist der Film etwas für jung und alt.
    Ich kann ihn nur empfehlen !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Erika, 23.04.2014

    Ein schöner Film, ich war sehr gerührt. Zeigt auf, was der Mensch im Alter noch "wert" ist und was er mit viel Elan und Kampfesgeist noch schaffen kann. Sehr schön gespielt von Hr. Hallervorden. Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lars I., 03.11.2016

    Super film. Schnelle Lieferung

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rolf R., 06.11.2016

    Der Film ist einfach genial. Dazu braucht es keine externe Begründung mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina G, 21.04.2014

    Ich kann nur jeden den Film Empfählen er ist richtig gut. Wie zwei Menschen alt werden ihre Tochter ist nur mit sich selber beschäftigt. Mama geht es nicht gut und oft kommt der Krankenwagen so bringt die Tochter ihre Eltern ins Heim. Man merkt wie ein Altenheim und ein Kindergarten sich ähneln ,den kindern will man zu Erwachsenen erziehen und den Erwachsenen zu Kindern machen. Er ist echt lustig und echt Traurig zugleich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion S., 24.05.2014

    Ein Super-Film, nimmt den Zuschauer emotional mit und auch das Ende der Geschichte ist positiv. Dazwischen viel Humor, Tragik und Denkanstöße. Sehr sehenswert für alle Altersgru0ppen, besonders jedoch für die ältere Generation.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi M., 02.11.2015

    „Sein letztes Rennen“ mit Dieter Hallervorden ist von ihm und Tatja Seibt großartig, rührend und hervorragend gespielt. Aktuelles Lebensthema „Alt werden“ und „Altersheim“ das zu Tränen rührt und den Zuschauer/In auch zum Lachen bringt. Das ernsthafte Schauspielfach und die „Altersproblematiken“ verkörpert Dieter Hallervorden sehr glaubhaft und hat uns begeistert. Den Abspann des Filmes habe ich weinend verbracht, da mich dieser Film so sehr berührt hat. Die Beziehung des Ehepaares (Filmzitat: „Wir sind wie Meer und Wind, wir kommen und gehen gemeinsam!“), als auch die reale Tatsache der Unterbringung, Versorgung und Beschäftigung alter Menschen im Heim, bringen den Zuschauer/In zum Nachdenken und zum Weinen. Der mangelnde Zeitfaktor von Angehörigen wird ebenfalls thematisiert. Ein sehenswerter, unterhaltsamer, anspruchsvoller Film, den wir absolut empfehlen können. Er erhält von mir die Note: „ausgezeichnet“! Hallervorden bekommt von mir noch einen zusätzlichen Stern, da er mich begeistert. Dieter Hallervorden scheint mit seinen 80 Jahren noch einige Überraschungen auf Lager zu haben. In kurzer Zeit bin ich ein großer Fan von Hallervorden geworden und kann folgende Filme ebenfalls sehr empfehlen: „Honig im Kopf“, „Chuzpe – Klops braucht der Mensch“, „Sein letztes Rennen“.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katja S., 27.04.2014

    Hallo an alle die Filme lieben,

    der Film ist nicht nur was für Didi-Fans, sondern besonders für welche die es noch werden wollen. Nach dem Film ist man ohnehin einer.
    Dieser Film ist für jung und alt. Besonders für welche Angst vor dem "Älter werden" haben.
    Didi Hallervorden zeigt alle Fassetten seines schauspielerischen Talents. Ein ernstes Thema wurde so einfach mal anders gezeigt. Ein Film zum Lachen, nachdenken und einfach nur zum Schmunzeln.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wolfgang T., 15.11.2016

    Ein sehr eindringlicher Film, zeigt die Problematik des Alterns in seinen Facetten. Klasse auch wieder einmal Didi dem ich solch eine Rolle früher nie zugetraut hätte. Mit Honig im Kopf auf einer Ebene.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    H.Lorenz, 10.01.2015

    Muß man gesehen haben-man sollte sich im Alter nicht aufgeben. Wenn die DVD "Honig im Kopf" kommt bestelle ich diese auch Jung und Alt sollten im realen Leben sich austauschen,denn alt wird jeder, aber begreifen tut man es erst, wenn man selbst betroffen ist.
    Habe die DVD weiter gegeben(an Freunde und meinen Kindern).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Sein letztes Rennen (DVD)

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Sein letztes Rennen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating