Bücher zur Physikalischen Chemie

Schon 1752 dozierte Michael Lomonossow in Moskau Themen der physikalischen Chemie, doch erst Ende des 19. Jahrhunderts hatte sich die physikalische Chemie ihren Platz an den Universitäten als eigenständiges Lehrfach erobert. Ihre Teilgebiete haben hohes Anwendungspotential.

Ansicht:
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Erscheinungstag aufsteigend
  • Erscheinungstag absteigend
  • Beste Bewertung

Physikalische Chemie im Alltag

Die physikalische Chemie ist nicht nur eine Schlüsseldisziplin für die Nanotechnologie, sie liefert wichtige Erkenntnisse für die Kunstdüngerherstellung, kommt immer stärker in der pharmazeutischen Industrie zum Einsatz, trägt elektrochemisches Wissen für die Entwicklung von neuen Akkus bei, hat den Katalysator möglich gemacht und erklärte die Bildung und Zersetzung von Ozon. Diese wenigen Beispiele zeigen, wie wichtig die physikalische Chemie geworden ist, die den Grenzbereich von Chemie und Physik erforscht und Methoden der Physik auf Objekte der Chemie überträgt. Physikochemiker wenden die Technische Chemie und die Verfahrenstechnik in der Praxis an.

Nur heute: 15% Rabatt für Sie!

Nur heute: 15% Rabatt für Sie!


Sichern Sie sich nur heute 15% Rabatt bei unserem Gutschein-Countdown! Jetzt schnell einlösen, denn jeden Tag wird Ihr Rabatt etwas kleiner!

X
schließen