Französische Romane: Bücher aus dem Land guten Geschmacks

Französische Romane: Haben Sie Albert Camus, Der Fremde gelesen? Oder Marcel Proust, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit? Aber sicher den kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry! Hier bei Weltbild finden Sie Tausende weitere französische Romane, die sich zu lesen lohnen!

Ansicht:
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Erscheinungstag aufsteigend
  • Erscheinungstag absteigend
  • Beste Bewertung

Französische Romane: Viele Nobelpreise

Dass die französische Literatur sehr fruchtbar ist, zeigt sich daran, dass seit 2000 viele Franzosen den Nobelpreis für Literatur erhielten: Gao Xingjian, Jean-Marie Gustave Le Clézio und Patrick Modiano. Französische Romane stammen heute nicht nur aus Frankreich. Das beweisen die senegalesisch-französische Schriftstellerin Marie NDiaye, die Belgierin Amélie Nothomb oder der auf La Réunion geborene Michel Houellebecq. Lust bekommen französische Romane zu lesen? Wir auch!