Gartenbänke

Hier finden Sie Gartenartikel für Garten, Balkon und Terrasse zu günstigen Preisen: Entdecken Sie Gartenbänke im Garten Shop von Weltbild.

Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

169.00

In den Warenkorb
lieferbar

Schaukelbank

4.5 Sterne
(8)

139.00

In den Warenkorb
lieferbar

179.90

In den Warenkorb
lieferbar

104.90

In den Warenkorb
lieferbar

139.90

In den Warenkorb
lieferbar

119.90

In den Warenkorb
lieferbar

219.00

In den Warenkorb
lieferbar

Parkbank Holz

4 Sterne
(4)

99.99

In den Warenkorb
lieferbar

164.90

In den Warenkorb
lieferbar

129.90

In den Warenkorb
lieferbar

139.90

In den Warenkorb
lieferbar

132.90

In den Warenkorb
lieferbar

172.90

In den Warenkorb
lieferbar

119.90

In den Warenkorb
lieferbar

147.90

In den Warenkorb
lieferbar

174.90

In den Warenkorb
lieferbar

329.90

In den Warenkorb
lieferbar

157.90

In den Warenkorb
lieferbar

154.90

In den Warenkorb
lieferbar

194.90

In den Warenkorb
lieferbar

189.90

In den Warenkorb
lieferbar

119.90

In den Warenkorb
lieferbar

89.90

In den Warenkorb
lieferbar

219.90

In den Warenkorb
lieferbar

139.90

In den Warenkorb
lieferbar

409.90

In den Warenkorb
lieferbar

394.90

In den Warenkorb
lieferbar

192.90

In den Warenkorb
lieferbar

187.90

In den Warenkorb
lieferbar

Gartenbank: Einfach gemütlich im Garten

Ein Garten lädt zum Verweilen ein und nichts ist dabei schöner als die Gartenbank. Einfach liegen oder sitzen, dabei ein kühles Getränk und Sonnenschein: Was kann es Schöneres geben? Mit Gartenbänken werten Sie Ihren Garten nicht nur auf, sondern schaffen einen gemütlichen Raum im Freien. Hierbei haben Sie eine breite Auswahl an Formen, Materialien und Farben, die mit jedem Garten und jeder Terrasse harmonieren. Klassische und schlichte Gestaltungen stehen dabei ebenso zur Wahl wie ausgefallene und rustikale Gartenbänke. Für Gärten besonders interessant sind dabei Gartenmöbel mit Stauraum. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl Ihrer Gartenbank achten sollten und welchen Unterschied dabei das Material macht. Sie erfahren auch wie Sie Ihre Gartenbank am besten pflegen können, damit Sie möglichst lange Freude an ihr haben.

Inhaltsverzeichnis

Was ist bei einer Gartenbank wichtig?

Natürlich muss eine Gartenbank zunächst Ihnen gefallen und einen guten Sitz- oder Liegekomfort bieten. Dabei spielen Material, Ergonomie sowie die Gestaltung eine große Rolle. Außerdem können Gartenbänke als Stauräume verwendet werden, etwa für Gartenutensilien, Decken oder Brennholz. Die ideale Gartenbank sollte daher nicht nur schön sein, sondern auch zu Ihren Bedürfnissen passen.

Das Material der Gartenbank

Das wohl wichtigste Kriterium für die richtige Gartenbank ist das Material. Es macht nämlich einen großen Unterschied, ob etwa Plastik, Metall, Holz oder Rattan verwendet wird. Diese weisen bei Sonneneinstrahlung unterschiedliche Wärmespeicherungen aus und sind unterschiedlich schwer. Außerdem setzt das Wetter dem Material unterschiedlich schwer zu, was die Langlebigkeit der Gartenbank beeinflusst.

1. Holz: eine solide Wahl für Gartenbänke
Vorteile von Holz bei der Gartenbank

  • Umweltfreundlich, da natürlicher Rohstoff
  • Behält auch bei Sonneneinstrahlung einen guten Sitzkomfort
  • Witterungsbeständig und langlebig, wenn richtig gepflegt

    Nachteile von Holz bei der Gartenbank
  • Höherer Pflegeaufwand
  • Muss im Winter drinnen gelagert werden
  • Hohes Gewicht

    Mit Holz entscheiden Sie sich bei der Gartenbank für einen erneuerbaren Rohstoff, der sich wie von selbst in Ihren grünen Garten einfügt. Gartenbänke aus Holz wirken dabei nicht nur natürlich und rustikal – sie sind es auch. Holz ist von Natur aus witterungsbeständig und langlebig, aber es erfordert dennoch eine regelmäßige Pflege.

    Weltbild Deko-Tipp: Für eine optimale Lebensdauer der Gartenbank aus Holz empfehlen wir zweimal jährlich einen Anstrich mit Holzlasur oder Holzöl, um das Material gegen Feuchtigkeit weiter zu stärken. Zudem sollten Sie Gartenbänke aus Holz abdecken, etwa mit Schutzhüllen.

    2. Metall: Als Gartenbank schwer und langlebig
    Vorteile von Metall bei der Gartenbank
  • Hohe Stabilität und Robustheit
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Kann im Garten überwintern

    Nachteile von Metall bei der Gartenbank
  • Kann je nach Metall rosten
  • Heizt sich im Sommer schnell auf
  • Hohes Gewicht

    Metall ist von Natur aus stabil und sehr langlebig. Einzig Rost kann manchen Metallen wie Edelstahl etwas anhaben. Doch dafür gibt es Pflegemittel, die einen Rostschutz enthalten. Gartenbänke aus Metall lassen sich zudem leicht reinigen und können im Winter auch draußen bleiben.

    3. Plastik: Der Klassiker bei der Gartenbank
    Vorteile von Plastik bei der Gartenbank
  • Wetterfest
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Geringes Gewicht

    Nachteile von Plastik bei der Gartenbank
  • Kann nur im Inneren überwintern
  • Heizt sich im Sommer schnell auf
  • Bleicht im Sonnenschein schnell aus
  • Geringere Lebensdauer

    Plastik ist aufgrund seines günstigen Preises ein Klassiker in jedem Garten. Wenn Gäste erscheinen, sind eine Handvoll Gartenstühle und -bänke aus Plastik schnell zur Hand. Das geringe Gewicht hilft zudem dabei, eine ideale Anordnung zu finden. Leider hat Plastik auch Nachteile: Insbesondere die geringe Haltbarkeit und Stabilität sowie die Umweltbelastung sprechen gegen das Material. Diesen Nachteil können Sie aufwiegen, wenn Sie eine Gartenbank aus Plastik sorgsam behandeln und am Ende richtig recyclen.

    4. Rattan: Gartenbänke mit schöner Haptik
    Vorteile von Rattan bei der Gartenbank
  • Natürliches Produkt
  • Guter Sitzkomfort
  • Geringes Gewicht

    Nachteile von Rattan bei der Gartenbank
  • Sehr anfällig gegenüber Wind, Regen und Schnee
  • Kann nur im Inneren überwintern
  • Geringere Lebensdauer, wenn es dauerhaft im Freien steht

    Rattan wird für Körbe verwendet und ist dabei ein natürliches und flexibles Material. Somit ist es als Grundlage für eine Gartenbank ebenfalls sehr gut geeignet. Die Optik ist dabei naturbelassen und die geflochtene Oberfläche macht in Ihrem Garten einen starken Eindruck. Das Material hat jedoch auch Nachteile: Es ist bei einer Gartenbank nicht ideal für einen dauerhaften Aufenthalt in der direkten Sonne. Auf beschatteten Terrassen ist die Lebensdauer einer solchen Gartenbank weit höher als im Grünen. Jedoch können Sie mit etwas Vorsicht auch hier viele Jahre Ihre Freude an ihr haben.

    Weltbild Deko-Tipp: Wenn Sie die Optik von Rattan schätzen, aber eine langlebigere Gartenbank suchen, dann empfehlen wir Ihnen Gartenbänke aus Polyrattan. Diese werden aus Polyethylen hergestellt und imitieren die Haptik von Rattan mit dem Vorteil einer sehr viel längeren Lebensdauer.

Gartenbank: Sitzkomfort und Ergonomie

Wie bequem Sie auf der Gartenbank sitzen, macht auf Dauer einen sehr großen Unterschied. Wenn Sie auf Ihren Gartenmöbeln für längere Zeit sitzen wollen, sollten Sie dabei auf stabile Rücken- sowie Armlehnen achten. Sitzbänke ohne diese Ergonomie-Elemente dienen nur zu kurzen Aufenthalten.

Um den Sitzkomfort zu erhöhen, können Sie zudem bequeme Sitzkissen kaufen. Neben klassischen Sitzkissen erfreuen sich Gel-Sitzkissen großer Beliebtheit: Diese passen sich Ihrem Körper besonders gut an, was die Ergonomie drastisch verbessert. Diese können Sie insbesondere an schattigen Orten wie etwa an der Terrasse bedenkenlos verwenden.

Das Design der Gartenbank

Jede Gartenbank ist ein Unikat und erfüllt je nach Design andere Zwecke. Baumbänke sind etwa sehr schöne und praktische Dekoelemente, mit denen Sie bequem unter dem Baumschatten sitzen können. Sie umstellen den Baum kreisförmig und sind dabei ein schöner Anblick im heimischen Garten.
Klassische Parkbänke sind schnörkellos und eher statische Elemente in Ihrem Garten. Diese gibt es mit eingearbeiteten Designs im nostalgischen Stil oder als simpel gestaltete Gartenbank.
Als Gartenbank sind Sitztruhen mit Lehne nicht nur bequem, sondern auch praktisch. In ihnen können Sie aller Dinge lagern. Achten Sie hier insbesondere darauf, die Gartenbank bei Unwetter besonders abzusichern.

Wie pflege ich meine Gartenbank richtig?

Je nach Material sollten Sie zu unterschiedlichen Mitteln greifen. Metalle, die rostanfällig sind, können Sie mit Rostschutzmittel pflegen. Hölzer pflegen Sie zweimal jährlich mit Holzöl oder mit einer wasserfesten Holzlasur. Plastik-Gartenbänke sollten nie in der prallen Sonne stehen und während der Winterzeit im Inneren eingelagert werden. Achten Sie darauf, dass dieser Raum gut gelüftet ist, trocken ist und nicht frostig kalt. So behält Ihre Gartenbank über viele Jahre Ihre Farbe und Robustheit.

Fazit: Die Gartenbank lädt zum Genießen ein

Sonnenschein im eigenen Garten – das ist für viele Menschen das heimische Idyll. Mit einer Gartenbank können Sie dieses kleine Paradies genießen und etwa bei Gartenpartys die Geselligkeit auch nach draußen verlagern. Die richtige Gartenbank ist dabei die Summe aus Ihren Bedürfnissen und den gebotenen Eigenschaften. Wollen Sie eher ein rustikales Ambiente erzeugen und auf Langlebigkeit setzen? Dann bieten sich Gartenmöbel aus Holz oder Metall an. Für eine unbeschwerte Gartenparty ohne viel Schleppen ist Rattan, Polyrattan oder Plastik die richtige Entscheidung. Beachten Sie bei jeder Gartenbank die Pflegehinweise, sodass Sie lange Freude an ihr haben und sich für eine lange Zeit an Ihrer Garten-Oase im Freien erfreuen können.

In unserem Weltbild-Gartenshop entdecken Sie Gartenbänke in zahlreichen Formen und Farben. Lassen Sie sich mit Hilfe der oben genannten Tipps von der Auswahl inspirieren – die richtige Gartenbank finden Sie hier mit Sicherheit.