Nur einen Horizont entfernt, Lori Nelson Spielman

Nur einen Horizont entfernt

Lori Nelson Spielman

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nur einen Horizont entfernt".

Kommentar verfassen
Der berührende Roman von Bestsellerautorin Lori Nelson Spielman („Morgen kommt ein neuer Himmel“) jetzt als Taschenbuch! „Nur einen Horizont entfernt“ ist ein so mitreißender wie warmherziger Roman...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Früher 10.99 €*
Jetzt nur

Buch5.99 €

Sie sparen 45%

In den Warenkorb

* Frühere Preisbindung aufgehoben

lieferbar

Bestellnummer: 5936034

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nur einen Horizont entfernt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Friederike S., 10.05.2016

    In „Nur einen Horizont entfernt“ erhält Protagonistin Hannah zwei Versöhnungssteine von einer ehemaligen Freundin, die ihr in ihrer Schulzeit das Leben schwer gemacht und sie gemobbt hat. Sie bittet Hannah um Verzeihung, doch es dauert zwei Jahre bis Hannah ihr antwortet - nämlich als das Thema in ihrem beruflichen Umfeld wieder aufkommt. Hannah schickt einen der Steine an ihre ehemalige Schulkameradin zurück, den zweiten soll sie an eine Person schicken, die sie um Verzeihung bitten möchte. Hannah muss sofort an ihre Mutter denken, zu der sie seit einigen Jahren keinen Kontakt mehr hat. Wird Hannah ihr vergeben können, für das, was damals geschah?
    Der Schreibstil ist genauso, wie man es von Lori Nelson Spielman gewohnt ist. Sie hat eine lockere Art die Geschichte voranzubringen und schreibt sehr schöne und fließende Dialoge. Ich konnte mich gut in die Protagonistin hineinversetzen und habe mit ihr gelitten. Während des Lesens konnte ich viele Facetten der beteiligten Menschen kennenlernen. Es gibt eben leider nicht nur gute Menschen, die einen unterstützen – sondern gerade in der heutigen Zeit, in der sich jeder behaupten muss, findet gerade im Job oft ein ziemlicher Machtkampf statt. In dieser Geschichte geht es um das Verzeihen, aber auch um tiefe ehrliche Freundschaft und die Liebe einer Mutter - eine sehr breite Palette an Gefühlen, schön verpackt und mit sehr vielen tollen Zitaten gespickt. Es hat mich sehr berührt und auch oft zum Nachdenken angeregt. Das Buch konnte mich auch überraschen und es gab eine Wende in der Geschichte, mit der ich niemals gerechnet hätte. Unbedingt lesen, es lohnt sich :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Herta M., 10.05.2016

    Ein berührendes und aussagekräftiges Buch, wunderbar geschrieben.
    Ich empfehle es jeder Person die bereit ist, über sich selbst nach zu denken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Runar RavenDark, 17.09.2016

    Das Buch "Nur einen Horizont entfernt" von Lori Nelson Spielman ist 384 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen.

    Das Softcover hat eine mittelmäßige Qualität mit schönen dicken Leseseiten und einem relativ robusten Einband mit interessanter, gummierter Oberfläche und Illustration.

    Hannah hat von einer ehemaligen Schulkameradin einen Brief bekommen, welche sie jahrelang gemobbt hat. Die heute erwachsene Frau bittet sie um Vergebung. Im Brief befinden sich zwei Steine und eine Anleitung. Hannah soll einen Stein als Zeichen dafür zurück senden, dass sie der Klassenkameradin vergibt und den anderen Stein soll sie Jemanden senden, den sie um Vergebung bitten möchte. Hannahs Schmerz sitzt tief und sie will eigentlich gar nicht der Mobberin von früher verzeihen und den anderen Stein, den könnte sie ihrer Mutter senden, aber als sie sich vor Jahren trennten, ist wirklich etwas Furchtbares geschehen, womit Hannah einfach nicht abschließen kann.

    Ich fand die Geschichte leider nicht so emotional mitreißend wie "Morgen kommt ein neuer Himmel", wo mir öfters als einmal die Tränen liefen. Trotzdem war auch diese Geschichte von Lori Nelson Spielman wieder sehr schön zu lesen. Einige tiefgehende Passagen waren auch dabei, wo ich mir Zitate herausschrieb, damit ich sie immer nachlesen kann. Das Thema Vergebung durchzieht das ganze Buch völlig und rührt das Herz. Die Protagonistin ist wieder sehr sympathisch und man kann der Story wunderbar fließend folgen. Zum Ende hin gibt es sogar noch eine unerwartete Wendung, mit der ich so nicht gerechnet hatte und die der Geschichte den nötigen Kick zum Finale bringt. Ich hatte Freude an dem Buch!

    Fazit: Leichte, fließende Lektüre für Zwischendurch, die das Herz rührt mit dem Thema Vergebung. Das Buch ist nicht so mitreißend und bewegend wie "Morgen kommt ein neuer Himmel", aber dennoch schön zu lesen. Zum Schluss wird es sogar spannend. Empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin H., 16.09.2016

    Lori Nelson Spielmann " Nur einen Horizont entfernt" - wer dieses Buch mit dem ersten Buch von ihr " den Wolken ein Stück näher" vergleicht, wir enttäuscht - eine 13jährige, setzt eine Unwahrheit über ihren Stiefvater in die Welt ( oder war es doch wahr?) - das Buch beginnt mit einer kleinen aktuellen Show ihres Jobs - Hannah ist gut ihrem Job / aber ihr Boss sieht das anders - die Einschaltquoten stagnieren und das soll sich ändern - eine ehemalige Klassenkameradin hat ihr 2Jahre zuvor einen Brief mit 2Kieselsteinen und mit einer Abbitte für ihre Taten während der Schulzeit - das Fiona, jetzt auch noch die Show kommen soll, geht ihr gegen den Strich - es ist Zuviel für Hannah und ihr eingerichtetes Leben - die Autorin beschreibt sehr schön das Machtgebahren in der Branche - die Protagonistin wird am Anfang sehr charakterlos dargestellt, was sich aber im Laufe des Buches ändert - ein berührendes, nachdenkliches und anregendes Buch - tolle Autorin

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Laura D., 11.08.2017

    Dieses Buch ist sehr schön geschrieben und die Gefühle wurden gut rübergebracht. Man lernt darin vieles über Vergeben und Entschuldigen und das alles mit einer Spir Humor!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Nur einen Horizont entfernt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Die schönsten Geschichten erzählt man mit CEWE

Sparen Sie jetzt 10.- € - Die schönsten Geschichten erzählt man mit CEWE

*Gültig bis 30.11.2017 für jedes CEWE FOTOBUCH _ab Format XL mit Code: CF1011. Pro Kunde 1x einlösbar unter www.weltbild-fotoservice.de. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich.

X
schließen