Ein Band aus Stahl / Kashmir-Saga Bd.4 (ePub)

Band IV der Kashmir-Saga
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Seit sechs Jahren leitet der Ex-Agent Vikram Sandeep aus Delhi das Waisenhaus Dar-as-Salam in Kashmir. Nebenbei muss er sich ständig alter, rachsüchtiger Feinde aus seinen Armee-Zeiten erwehren. Als er kurz davor steht, einem von ihnen endlich das Handwerk...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 128281383

eBook 4.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 128281383

eBook 4.99
Download bestellen
Seit sechs Jahren leitet der Ex-Agent Vikram Sandeep aus Delhi das Waisenhaus Dar-as-Salam in Kashmir. Nebenbei muss er sich ständig alter, rachsüchtiger Feinde aus seinen Armee-Zeiten erwehren. Als er kurz davor steht, einem von ihnen endlich das Handwerk...
Andere Kunden interessierten sich auch für

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 19.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Merkkalender einzeln 2023

Gabi Kohwagner

4.5 Sterne
(11)

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar
CD

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.07.2022
lieferbar

Statt 13.98

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Merkkalender 2er-Set, 2023

Gabi Kohwagner

4.5 Sterne
(5)

Statt 11.98

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

16.99

In den Warenkorb
lieferbar

139.00

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 05.09.2022

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

89.00

In den Warenkorb
lieferbar

Leuchtende Sonne, weites Land

Elizabeth Haran

4 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2022
lieferbar
Buch

16.99 10

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2022
lieferbar

Die Halligärztin-Saga

Lena Johannson

5 Sterne
(11)
Buch

14.99 10

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2022
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 8.99

3.99

In den Warenkorb
lieferbar

Das Geheimnis des Schärengartens

Eva Grübl-Widmann

5 Sterne
(6)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2022
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Der Strom des Lebens / tredition

Simone Dorra, Ingrid Zellner

5 Sterne
(3)
eBook

5.99

Download bestellen
Erschienen am 27.04.2022
sofort als Download lieferbar

Malin und das weiße Rentier

Ingrid Zellner

0 Sterne
Hörbuch-Download

4.99

Download bestellen
Erschienen am 21.12.2021
sofort als Download lieferbar

Flug mit dem Wind / tredition

Ingrid Zellner, Simone Dorra

5 Sterne
(8)
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 17.08.2021
sofort als Download lieferbar

Ein Lied in der Nacht / tredition

Ingrid Zellner, Simone Dorra

5 Sterne
(7)
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 30.09.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 14.99 19

11.99

Download bestellen
Erschienen am 28.07.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 12.99 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 16.03.2020
sofort als Download lieferbar

Hexenglut

Simone Dorra

5 Sterne
(6)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.07.2020
lieferbar

Stumm vor Angst

Ingrid Zellner

5 Sterne
(16)
Buch

12.99

In den Warenkorb
lieferbar

Kuckuckssohn: Weihnachten in Schweden

Simone Dorra, Ingrid Zellner

0 Sterne
eBook

0.99

Download bestellen
Erschienen am 01.12.2019
sofort als Download lieferbar

Mordshass

Simone Dorra, Ingrid Zellner

4.5 Sterne
(15)
eBook

11.99

Download bestellen
Erschienen am 23.07.2019
sofort als Download lieferbar

Kuckuckssohn. Roman

Simone Dorra, Ingrid Zellner

4.5 Sterne
(7)
eBook

11.99

Download bestellen
Erschienen am 05.04.2019
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Ein Band aus Stahl / Kashmir-Saga Bd.4"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    mabuerele, 14.10.2019

    „...Die Psyche hat so viele Schichten wie eine Zwiebel. Die abzuschälen und auf den Kern der Dinge vorzustoßen, damit alte Wunden heilen können, dauert unter Umständen ein ganzes Leben...“

    Der vierte Teil der Saga beginnt mit einem Vorspiel. Bei ihrem Urlaub im Hausboot lassen Vikram und Raja sowie Sameera und Sita die Vergangenheit noch einmal an ihren Augen vorbeiziehen. Natürlich bleibt dabei auch die Politik nicht außen vor. Sameera, deren Wurzeln in Irland und Indien liegen, erinnert daran, dass auch Europa seine noch nicht lange zurückliegenden Konflikte hatte. Bei ihr klingt das so:

    „...Und da die Iren sind, wie sie sind, ertränkten sie ihren Schmerz in Alkohol und schrieben traurige Balladen über ihre Rebellen. Und feierten ihre Märtyrer – ganz wie im Kashmir...“

    Als beide Familien zurück in ihrer Heimat sind, scheint das Leben seinen geruhsamen Gang zu gehen. Raja baut ein Gästehaus. Im Haus des Friedens, dem Vikram vorsteht und in dem er ehemalige Straßenkinder oder Kindersoldaten betreut, bahnt sich die erste Liebesbeziehung eines seiner Schützlinge, eine junge Frau, an. Doch Frieden ist in Kashmir ein seltenes Gut. Die Explosion in einem Schulbus weist auf die harte Realität hin. Dann bekommt Vikram von Nahija, Politikerin und gute Freundin, einen brisanten Auftrag. Einer seiner größten Widersacher soll endlich überführt werden. Noch ahnt Vikram nicht, dass dies sein eigenes Leben heftig durcheinander bringen wird. Bei seinen Nächsten werden tiefe Spuren zurückbleiben und selbst die Freundschaft mit Raja steht auf Messers Schneide. Das liegt auch daran, dass Vikram sich als ehemaliger Geheimagent ein Menge Feinde gemacht hat und geschickt abwägen muss, was er seinen Freunden sagt oder verschweigt.
    Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Die Autorinnen verstehen es, sowohl ernste Situationen als auch berührende Momente in passende Worte zu kleiden. Die stilistischen Höhepunkte sind für mich immer wieder die fein ausgearbeiteten Gespräche. Das Eingangszitat stammt aus einem Gespräch von Raja mit Prem. Den hat Raja im Gefängnis besucht. Es geht um Schuld, Sühne und Vergebung. Rajas Einfühlungsvermögen gelingt es, seinen Gegenüber zum Sprechen zu bringen. Da er selbst durch ein dunkles Tal gegangen ist (spielt in Band 2 eine wesentliche Rolle), kann er sich in gut andere hineinversetzen.
    In einem Gespräch zwischen Raja und Vikram fallen die folgenden Zeilen:

    „...Ein Leben in Angst ist nur ein halbes Leben. Klar, wir dürfen uns der Gefahr bewusst sein, die jederzeit wie ein Schwert über uns hängt – aber wenn wir unsere Augen nur auf dieses Schwert richten, dann können wir ebenso gleich aufgeben...“

    Immer wieder stehen die Konflikte des Landes im Mittelpunkt und tangieren mehr oder weniger die Handlung. Als Vikram auf den Markt eine Bekannte trifft und um Vergebung für eine alte Schuld bittet, fällt eine Formulierung, die mir beim weiteren Lesen nicht aus dem Kopf ging: „...Kashmir frisst seine Kinder...“
    Der Busunfall war das erste Zeichen dafür, ein zweites Schicksal im Buch ist ebenfalls ein Beleg für diese Aussage. Rajas Weihnachtsmail an Vikram ist deshalb auch berührend und wichtig:

    „...Möge das Licht des Friedens stets heller leuchten als die Dunkelheit des Hasses...“

    Gekonnt werden in die Handlung verschiedene Einzelschicksale integriert. Gleichzeitig darf ich die den spannenden Aktionen der Protagonisten Schritt für Schritt miterleben – von der Planung bis zum Abschluss. Dabei fiebert man natürlich automatisch mit den sympathischen Protagonisten.
    Heftig dagegen sind die Szenen in einem Lager des Paramilitärs. Glücklicherweise beschränken sich die Autorinnen hier auf das Wesentliche und die Folgen, ohne jede einzelne Handlung genüsslich zu beschreiben. Es sind Machtspiele, die die Perversität der Täter und ihre Unmenschlichkeit widerspiegeln.
    Eins möchte ich unbedingt noch erwähnen. Sameera ist Traumatherapeutin. Als alle wieder beisammen sind, erzählt sie den Kindern auf bewegende Weise ein selbsterdachtes Märchen, das all die Erlebnisse und Geschehnisse spielerisch aufarbeitet und keine Fragen offen lässt.
    Ein Personenverzeichnis und ein Glossar ergänzen das Buch.
    Die Geschichte hat mir ausgezeichnet gefallen. Ich freue mich auf die Fortsetzung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Gelinde R., 05.10.2019

    Ein Band aus Stahl,
    Band IV der Kasghmir-Saga, von
    Ingrid Zellner und Simone Dorra

    Cover:
    Wie jedes Cover bisher: wunderschön.
    Und auch das Format und die orientalischen Ornamente passen wieder perfekt und schaffen einen hohen Wiedererkennungswert zu den ersten drei Bänden der Kashmir-Saga.

    Inhalt:
    Seit sechs Jahren leitet Vikram und Sameera nun das Waisenhaus
    „Dar-as-Salam“ in Kashmir.
    Doch das Land leidet und auch Vikram kommt nicht zur Ruhe, ständig muss er sich gegen alte Feinde zur Wehr setzen. Als er kurz davor steht, einem von ihnen endlich das Handwerk zu legen, verschwinden innerhalb weniger Stunden seine Frau Sameera und auch sein bester Freund Raja spurlos.
    Damit beginnt ein nervenzerreißendes Drama, in dem Vikram Gefahr läuft, alles zu verlieren was ihm so viel bedeutet.

    Meine Meinung:
    Ich habe auch schon begeistert die Vorgängerbücher gelesen und auch dieser hier steht den anderen in nichts nach.

    Gleich zum Einstig treffe ich alle meine vier Lieblings-Helden bei guter Gesundheit und einer gemeinsamen Erholungszeit.
    Doch dieser Zustand hält nicht lange an und so beginnt eine dramatische Achterbahnfahrt, Glück wird ruck zuck von tiefem Leid abgelöst, wobei
    die Zeiträume in der wir durch die Hölle gehen, dieses mal wesentlich länger dauern und auch die Grausamkeit und Brutalität mir buchstäblich unter die Haut kriecht und für mich als Leser kaum auszuhalten ist.

    Kashmir (von der Natur und Landschaft reich gesegnet) ist ein Land das politisch nicht zur Ruhe kommt und genau das spiegelt sich auch in dem Buch wider.
    Finsternis und Licht, Angst und Hoffnung, Freundschaft und Krieg liegen hier tagtäglich so nahe zusammen und werden zum Thema gemacht.

    Doch zum Glück gibt es auch die schönen Momente, die wie Juwelen funkeln und mir die Tränen der Freude in die Augen treiben.

    Autorinnen:
    Simone Dorra ist in Wuppertal geboren, gelernte Buchhändlerin, hat auch schon Radio gemacht, hat geheiratet und hat drei Kinder.

    Ingrid Zellner, geboren 1962 in Dachau. Studium der Theaterwissenschaft, der Neueren deutschen Literatur und der Geschichte in München. Freiberufliche Tätigkeit u.a. als Übersetzerin (Schwedisch) sowie als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin.

    Mein Fazit:
    Leider ist meine Zeit mit diesen außergewöhnlichen Menschen und in diesem besonderen Land nun für eine gewisse Zeit zu Ende und ich muss mich sehnsüchtig in Geduld üben, bis die Fortsetzung „Ein Lied in der Nacht“ erscheint.
    Von mir volle Punktzahl und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 19.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Merkkalender einzeln 2023

Gabi Kohwagner

4.5 Sterne
(11)

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar
CD

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.07.2022
lieferbar

Statt 13.98

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Merkkalender 2er-Set, 2023

Gabi Kohwagner

4.5 Sterne
(5)

Statt 11.98

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

16.99

In den Warenkorb
lieferbar

139.00

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 05.09.2022

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

89.00

In den Warenkorb
lieferbar

Leuchtende Sonne, weites Land

Elizabeth Haran

4 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2022
lieferbar
Buch

16.99 10

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2022
lieferbar

Die Halligärztin-Saga

Lena Johannson

5 Sterne
(11)
Buch

14.99 10

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2022
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 8.99

3.99

In den Warenkorb
lieferbar

Das Geheimnis des Schärengartens

Eva Grübl-Widmann

5 Sterne
(6)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2022
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Band aus Stahl / Kashmir-Saga Bd.4“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating