Honigmilchtage (eBook / ePub)

Ein Nordseeroman

Julia Rogasch

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Honigmilchtage".

Kommentar verfassen
Ist man wirklich seines Glückes Schmied? Carla ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben, aber ihr Job als Außendienstlerin ist wenig erfüllend. Und was soll sie auch sonst tun? Kündigen und den Sprung ins Ungewisse wagen? Immerhin läuft es mit...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 78207987

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Honigmilchtage"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    janaka, 02.01.2017

    leichte und lockere Geschichte über Suche nach dem persönlichen Glück

    *Inhalt*
    Soll man seinen Job kündigen, wenn man sich dort nicht wohlfühlt? Diese Frage stellt sich Carla. Ihre Freundin schenkt ihr einen Glücksratgeber und Carla beginnt mit der Autorin per Mail zu kommunizieren. Die Autorin kann ihr gute Tipps geben. Dann verliert Carla ihren Job und sie muss ihr Leben neu sortieren. Als ihr Mann auch noch gesundheitliche Probleme bekommt, gerät sie in eine Krise…
    Bekommt Carla ihr Leben wieder in den Griff und findet sie einen Job, der ihr Spaß bringt?

    *Meine Meinung*
    "Honigmilchtage" von Julia Rogasch ist ein kurzweiliger Roman, der positive Schwingungen hervorzaubert und mich aber auch zum Nachdenken bringt.
    Der Schreibstil ist locker und lustig, und auch wenn die Geschichte aus vielen Zufällen besteht, habe ich es genossen, dieses Buch zu lesen. Hier wird einem gezeigt, dass man trotz diverser Rückschläge sein Glück finden kann, denn für sein Glück ist man selbst zuständig. Geht man positiv an schwierige Dinge ran, gehen diese einem leichter von der Hand. Bei mir kam das Glücksgefühl beim Lesen und nun versuche ich wieder positiver durch den Tag zu kommen.

    Die Charaktere sind facettenreich und überwiegend sympathisch. In Carla kann ich mich gut reinversetzen, da ich auch unglücklich mit meiner beruflichen Situation bin. Ich kann es gut verstehen, dass es nicht so leicht ist, seinen Job zu wechseln, auch wenn man finanziell abgesichert ist. Aber mein Lieblingscharakter ist Jana, sie ist mir sofort ans Herz gewachsen und ich hätte sie gern als Freundin. Jana ist so stark, obwohl sie einen großen Schicksalsschlag erlitten hat und sie ist ein freundlicher und offener Mensch.

    Was mir besonders gut gefällt, sind meine Kindheitserinnerungen, die hochkommen, wenn Carla sich eine Honigmilch macht. Dieser Duft und dieser Geschmack… ich liebe es!!! Damit zaubert die Autorin jedes Mal ein Lächeln in mein Gesicht.

    *Fazit*
    Diesen Wohlfühlroman kann ich jedem empfehlen, der sich auf eine Glücksgeschichte einlassen mag.
    Von mir bekommt er eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Niknak, 27.11.2016

    Inhalt:
    Carla ist unzufrieden mit ihrem Leben. Ihre Job gefällt ihr nicht mehr, aber für eine Kündigung hat sie nicht den Mut. Auf ihrem Mann Julius kann sie sich immer verlassen. er ist ihr eine große Stütze. Als sie aber dann doch ihren Job verliert und ihr Mann krank wird, gerät Carlas Leben total aus den Fugen.
    Wird sie es schaffen ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen oder einen Neuanfang zu starten?

    Mein Kommentar:
    Die Autorin Julia Rogasch hat eine angenehme und leichte Schreibweise. Man kommt sofort in die Gechichte hinein und sie lässt sich leicht und schnell lesen und vermittelt ein Gefühl von Glücklichsein.
    Das Buch erzählt von der Hauptprotagonistin Julia welche mit ihrem Leben zuerst sehr unzufrieden ist und nach und nach lernt sich auf ihr Glück und eine positive Zukunft einzulassen.
    Julia ist gut beschrieben und der Leser kann sich gut in sie hineinfühlen und erkennt ihre Probleme und Sorgen.
    Auch wenn die Handlung großteils vorhersehbar ist und es fast zu viele Zufälle auf einmal sind, ist es doch nett zu lesen. Man kommt daher auch leicht mit, wenn man mal nicht so aufmerksam liest.
    Das Buch vermittelt dem Leser selbst ein Glücksgefühl, da sich alles immer zum Positiven wendet. Egal was passiert, es wird eine positive Wendung in Julias Leben daraus oder im Leben ihrer Freunde und Familie. So kann man sich einfach dem Lesen hingeben und davon träumen, dass alles gut wird, egal was passiert. Solche Glücksmomente braucht jeder in seinem Leben und dieses Buch kann den Leser dabei unterstützen.
    Ein Satz hat mir besonders gut gefallen:
    "Erfolg ist dann da, wenn das Herz glücklich und zufrieden im Takt schlägt, während man die Dinge tut."
    Ich finde dieser Satz passt sehr gut und beschreibt was Erfolg bedeutet bzw wie er in diesem Buch dargestellt wird.

    Mein Fazit:
    Ich finde es ist eine leichte Lektüre für Zwischendurch bei der man nicht viel denken braucht, sondern sie einfach nur genießen kann. Für entspannte Momente daheim, bei denen man sich dem Glücklichsein hingeben kann.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 21.08.2016

    Der Titel hält was er verspricht - ich hatte Honigmilchtage beim Lesen :-)
    Klappentext: Ist man wirklich seines Glückes Schmied? Carla ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben, aber ihr Job als Außendienstlerin ist wenig erfüllend. Und was soll sie auch sonst tun? Kündigen und den Sprung ins Ungewisse wagen? Immerhin läuft es mit ihrem Mann Julius sehr gut. Auch wenn die beiden wegen der Jobs eigentlich viel zu wenig Zeit füreinander haben, sind sie glücklich miteinander. Doch dann verliert sie ihren Job und alles gerät plötzlich gehörig aus den Fugen. Carla fragt sich was Glück eigentlich bedeutet.

    Carla und Julias waren mir von Anfang an sympatisch, was mir den Einstig in das Buch sehr erleichtert hat.
    Auch die anderen Protagonisten Marie, Nele, Moritz , Jana und Jan sind mir so sehr ans Herz gewachsen, dass ich immer mitten im Geschehen war.

    Was bleibt ist ein wohliges Gefühl, der "Drang" in der Wohnung überall Duftkerzen aufzustellen, sich in eine Decke zu kuscheln und den Tag zu genießen.

    Ich hatte beim Lesen tatsächlich Honigmilchtage - dieses Buch ist warmherzig, süß und vermittelt das tolle Gefühl, einen wirklich schönen Roman gelesen zu haben.

    Danke an Julia Rogasch für so viel Kurzweil mit Wohlfühlfaktor :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Honigmilchtage (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Honigmilchtage“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating