Maria Ehrich

Deutsche Schauspielerin. Sie stand mit zehn Jahren erstmals vor der Kamera und hat mit 20 Jahren in 21 Filmen gespielt. Shootingstar Maria Ehrich verwandelte ihren Filmbruder in einen Hund, stahl etablierten Schauspielerin in der Mini-Serie "Das Adlon" die Schau und war als komischer Teenager in TV-Serien zu sehen. Die braunhaarige und braunäugige Jungschauspielerin ergatterte 2012 beim Casting, bei dem sie eigentlich für eine andere Rolle vorgesehen war, die Hauptrolle der 16-jährigen Zeitreisenden Gwendolyn in dem nach dem Weltbestseller von Kerstin Gier entstandenen Fantasy-Abenteuer "Rubinrot" (2013), das bei Erfolg als Franchise mit "Saphirblau" und "Smaragdgrün" fortgesetzt wird. Als Gwendolyn, "hässliches Entlein" einer Familie in London, entdeckt sie ihr Zeitreise-Gen, entwickelt Selbstbewusstsein und forscht auf Reisen dem Geheimnis der Familie nach.

Maria Ehrich wurde 1993 in Erfurt geboren. Seit dem zehnten Lebensjahr begeisterte sie sich für Theater, Schauspiel und Film, debütierte 2003 in der TV-Serie "Die Hollies" und wurde 2003 von Regisseur Peter Timm als Kinderdarstellerin in der Hauptrolle der Komödie "Mein Bruder ist ein Hund" besetzt, wo sie den Bruder in eine Promenadenmischung verwandeln lässt. Seitdem war sie im TV-Event "Dresden" (2006) zu sehen und spielte das Mädchen, um das Veronica Ferres in "Die Frau vom Checkpoint Charlie" (2007) kämpft. Sie trat in den TV-Komödien "Meine wunderbare Familie", "Ein Ferienhaus auf Ibiza" und Verfilmungen von Inga-Lindström-Geschichten auf. Ehrich war Gast in den Krimiserien "SOKO Stuttgart", "Krimi.de", "Kommissar Stolberg", "Polizeiruf 110", "Danni Lowinski" und "Ein starkes Team". In der dritten Staffel der Comedy-Serie "Doctor's Diary" (RTL 2011, mit Diana Amft) ist sie Teenager Peggy. Im Kino-Musical "Rock It!" (2010) ist sie die beste Freundin der Hauptperson Julia.

Während der Dreharbeiten von "Rubinrot" machte Maria Ehrich ihr Abitur und spielte direkt danach in der Mini-Serie "Das Adlon. Eine Familiensaga" (2013) die junge Alma, die als nacktes Mädchen bei Liebesspielen mit Christiane Paul zu sehen ist.

Für "Mein Bruder ist ein Hund" war sie für den Undine Award als beste Nachwuchsdarstellerin nominiert.

Maria Ehrich spielt Klavier und Gitarre und lebt in Thüringen.

Weitere Produkte mit Maria Ehrich

X
schließen
Die schönsten Geschichten erzählt man mit CEWE

Die schönsten Geschichten erzählt man mit CEWE

*Gültig bis 30.11.2017 für jedes CEWE FOTOBUCH _ab Format XL mit Code: CF1011. Pro Kunde 1x einlösbar unter www.weltbild-fotoservice.de. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich.

X
schließen