20%¹ Rabatt auf W-Klammer Artikel!
Gleich Code kopieren:

Stauden

Welche sind die schönsten Stauden? Wie plant man ein Staudenbeet richtig? Und wie pflanzt und pflegt man Staude? Unsere Weltbild-Experten beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Stauden.

 
 
 
 
Mehr Filter Filter
Filter
271 Artikel
-50%
Storchschnabel Max Frei

Statt 4.99

2.50

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

5.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Staudenbeet-Mischung Schmetterlingsmagnet

Statt 8.99

4.50

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Sonnenauge Burning Hearts

Statt 6.99

3.50

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

5.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Pfingstrose "Bartzella", gelb

Statt 19.99

9.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Große Sterndolde Pink Joyce

Statt 4.99

2.50

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Storchschnabel Purple Ghost

Statt 6.99

3.50

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Rosen-Salbei

1 Sterne
(1)

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Funkie Risky Business

Statt 5.99

3.00

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Funkie Captains Adventure

Statt 6.49

3.25

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Scheinsonnenhut Cheyenne Spirit

Statt 5.99

3.00

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

5.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-50%
Fackellilie Amazing Fun

Statt 5.99

3.00

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Nelke Blue

0 Sterne

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

5.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-20%
Pfingstrose Coral Charm

Statt 9.99

7.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar
-13%
Perlkörbchen Silver Wave

Statt 3.99

3.49

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

3.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

7.99

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
lieferbar

Stauden: Häufige Fragen und ihre Antworten

Kaum eine andere Pflanze taucht Ihren Garten in eine Farbenpracht wie Stauden: Mit ihren unterschiedlichen Blütezeiten ermöglichen Stauden eine fortwährende Blütenpracht von Frühling bis Herbst. Mit den richtigen Arten bringen Sie daher vor allem Abwechslung in Ihren heimischen Garten. Angesichts der vielen Tausend Staudenarten stellen sich jedoch auch viele Fragen. Daher beantworten unsere Weltbild-Experten Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Stauden:

Inhaltsangabe

1. Was sind Stauden? Beispiele
2. Welche Staudenarten gibt es?
3. Welche Stauden sind winterhart und immer grün?
4. Wann ist die beste Zeit, um Stauden zu pflanzen?
5. Wie plane ich mein Staudenbeet richtig?
6. Wie gehe ich bei der Pflanzung und Pflege von Stauden vor?
7. Fragen zum Kauf von Stauden (FAQ)

1. Was sind Stauden? Beispiele

Stauden sind krautige, mehrjährige und ausdauernde Pflanzen, deren oberirdische Pflanzenteile kaum verholzen, sondern weich bleiben. Sie treiben im Frühjahr aus und ziehen sich spätestens zum Frost zurück. Unter Gärtnern werden Stauden daher als „krautig und nach der Vegetationsperiode einziehend und wiederkehrend“ beschrieben. Es gibt zahlreiche Stauden, die in heimischen Gärten gedeihen, wie zum Beispiel:

  • Schwertlilie (Iris)
  • Rittersporn (Delphinium)
  • Fingerhut (Digitalis)
  • Purpurglöckchen (Heuchara)
  • Bergenie (Bergenia)

2. Welche Staudenarten gibt es?

Stauden werden in drei Arten unterschieden: Zierstauden, duftende Stauden und Gewürzstauden. Zierstauden überzeugen mit Form, Muster und Farbe im Garten. Duftende Stauden erweitern, wie der Name verrät, die Sinneseindrücke in Ihrem Garten um bezaubernde Düfte. Gewürzstauden sind als Kräuter besonders für Salate, Tee und für Hausmittel geeignet. Folgende Staudenarten sind in deutschen Gärten beliebt:

Zierstauden

  • Waldmeister (Galium odoratum): Waldmeister blüht im Frühling und Sommer. Die Blüten sind meist weiß.
  • Prachtspiere (Astilbe): Die Prachtspiere blüht im Sommer. Die Blüten sind meist rosa, weiß oder rot.
  • Storchschnabel (Geranium): Der Storchschnabel blüht im Frühling und Sommer. Die Blüten sind meist rosa, lila oder weiß.

    Duftende Stauden
  • Lavendel (Lavandula): Lavendel blüht im Sommer. Die Blüten sind meist lila oder blau.
  • Salbei (Salvia): Salbei blüht im Sommer. Die Blüten sind meist blau oder lila.
  • Thymian (Thymus): Thymian ist eine mehrjährige Pflanze, die im Sommer blüht. Die Blüten sind meist rosa oder lila.

    Gewürzstauden
  • Dill (Anethum graveolens): Dill ist eine mehrjährige Pflanze, die im Sommer blüht. Die Blüten sind in der Regel gelb.
  • Schnittlauch (Allium schoenoprasum): Schnittlauch ist eine mehrjährige Pflanze, die im Sommer blüht. Die Blüten sind in der Regel rosa oder lila.
  • Oregano (Origanum vulgare): Oregano ist eine mehrjährige Pflanze, die im Sommer blüht. Die Blüten sind in der Regel rosa oder lila.

    Weltbild-Tipp: Unsere Bücher zur Planung von Staudengärten helfen Ihnen nicht nur dabei, Ihre Stauden zu pflegen, sondern sie auch effektvoll zu kombinieren.

3. Welche Stauden sind winterhart und immer grün?

Beispielsweise folgende Stauden sind winterhart und immergrün:

  • Bergenie (Bergenia)
  • Christrose (Helleborus niger)
  • Purpurglöckchen (Heuchara)



Stauden sind einfach zu pflegen. In Trockenperioden sollten sie gegossen werden, im Frühjahr leicht gedüngt sowie nach der Blüte angeschnitten werden. Als Dünger eignet sich fruchtbarer Kompost, Hornspäne oder Spezialdünger für Stauden und Gartenpflanzen.

4. Wann ist die beste Zeit, um Stauden zu pflanzen?

Die beste Zeit, um Stauden zu pflanzen, ist im Frühjahr und im Herbst. Zu diesen Jahreszeiten erhalten Sie bessere Anwachsergebnisse dank gemäßigter Temperaturen und mehr Niederschlägen. Stauden, die im Frühjahr blühen, sollten Sie jedoch in jedem Fall im Herbst anpflanzen und zwar von September bis November. Das Klima in diesen Monaten ist ein Garant für das Wachstum der Wurzeln. So haben Ihre Stauden nach dem Winter einen guten Start in den Frühling.

5. Wie plane ich mein Staudenbeet richtig?

Bei der Gestaltung Ihres Staudenbeets sollten Sie vor allem planvoll vorgehen. Einen harmonischen Gesamteindruck erzielen Sie beispielsweise durch eine Staffelung. Pflanzen Sie Ihre Stauden nach Wuchshöhe und Breite der jeweiligen Pflanze. Niedrige Stauden sollten dabei weiter vorne gesetzt werden und höhere Staudenpflanzen in die Mitte und weiter hinten. Stimmen Sie dabei auch die Farben und die Blütenzeiten aufeinander ab, erwartet Sie Jahr für Jahr eine farbenfrohe Pracht im Garten. Für weitere Ideen empfehlen wir unsere Ratgeber zum Thema Staudengarten.

6. Wie gehe ich bei der Pflanzung und Pflege von Stauden vor?

Mit folgenden Schritten pflanzen Sie Ihre Stauden richtig:

  • Wählen Sie den passenden Standort für Ihre Stauden: Stellen Sie sicher, dass die jeweilige Staude genügend Licht, Wasser und Nährstoffe erhält.
  • Bereiten Sie die Erde für Ihre Stauden vor: Lockern Sie den Boden und fügen Sie Gartenerde sowie Kompost hinzu, um die Erde fruchtbarer zu machen. Entfernen Sie dabei unbedingt alle Unkräuter und deren Wurzeln.
  • Pflanzen Sie Ihre Stauden: Graben Sie ein Loch, das etwa doppelt so tief ist wie die Wurzelballen der Staudenpflanze, und setzen Sie dann die Staude ein.
  • Gießen und düngen Sie Ihre Stauden regelmäßig: Düngen Sie in Wachstumsphasen und gießen Sie Ihre Stauden immer dann, wenn sich deren Erde trocken anfühlt.
  • Schneiden Sie die Stauden zurück: Für das beste Wachstum sollten Sie Ihre Stauden einmal im Jahr im Herbst zurückschneiden.

7. Fragen zum Kauf von Stauden (FAQ)

Welche sind die schönsten Stauden?

Zu den schönsten Stauden zählen:

  • Mexikonessel (Agastache Rugosa-Hybride, „Blue Fortune“): Diese Staude beeindruckt mit ihren zahlreichen, langen Blütenähren in einem strahlend-lebhaften Blau.
  • Gelbes Mädchenauge (Coreopsis verticillata): Die leuchtend gelben Blüten dieser Staude sind ein Hingucker in jedem Garten.
  • Funkien (Hosta): Diese Blattschmuckstauden begeistern mit ihren auffälligen, oft bunt gemusterten Blättern und eignen sich besonders für schattige Standorte.
  • Blaue Katzenminze (Nepeta x faassenii): Diese Staude ist eine wahre Freude für die Sinne mit ihren blauvioletten Blüten und ihrem angenehmen Duft.
  • Gelenkblume (Physostegia): In zahlreichen Farben fügt diese Staude mit ihren langen schmalen Blüten Ihrem Garten einen kunstvollen Pinselstrich als Farbtupfer hinzu.


Weltbild-Tipp: Mit bienenfreundlichen Stauden wird Ihr Garten zu einem Paradies für Nützlinge. Zu diesen Stauden zählen beispielsweise Lavendel, Rittersporn, Aster, Eisenkraut, Katzenminze, Lungenkraut und Bartblume.

Welches Düngemittel bei Stauden?

Bei Stauden eignen sich insbesondere organische Dünger wie Kompost, Laubhumus oder Mist. Auch Hornspäne, Knochen- und Blutmehl regen die Nährstoff-Freigabe im Boden an. Geben Sie den Dünger einmal im Frühjahr hinzu, während der Wachstumsphase. So sprießen und gedeihen Ihre Stauden Jahr für Jahr!

Weltbild-Tipp: Mineralischer Dünger wie Blaukorn ist bei Stauden nicht empfehlenswert. Zwar wachsen die Pflanzen dadurch noch schneller, aber oftmals zu schnell. Die Stauden werden so häufig instabil und knicken um.

Welches Gartenzubehör ist bei Stauden sinnvoll?

Gartenzubehör wie etwa Werkzeuge sind bei der Arbeit im Grünen sehr hilfreich. Bei Stauden sollten Sie auf folgende Utensilien setzen:

Ebenfalls nützlich sind Spaten, vorzugsweise mit T-Griff, und Grabgabeln. Grabgabeln erleichtern Ihnen nämlich das Teilen Ihrer Stauden, während Spaten ideal zum Aufweichen und Umgraben der Erde sind.

Weltbild-Tipp: In unserem Shop für Gartenwerkzeuge entdecken Sie allerlei Nützliches für die Gartenarbeit.