Fachbücher zur Romanistik

Die Romanistik, auch romanische Philologie genannt, befasst sich mit den Sprachen, die aus dem Lateinischen entstanden. Man nennt sie romanische Sprachen. Durch die Kolonialisierung gelangten romanische Sprachen auch nach Afrika und Amerika. Auch die Literatur und Kultur dieser Sprachen sind Forschungs- und Erkenntnisobjekt.

Ansicht:
  • Grid
  • List
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Beste Bewertung

Romanistik als "deutsche" Wissenschaft

Die romanischen Sprachen entwickelten sich aus dem gesprochenen Vulgärlatein und umfasst vor allem das Französische, Italienische, Spanische, Portugiesische und Rumänische. Daneben aber auch kleine Sprachen wie Katalanisch, Okzitanisch, Rätoromanisch oder Sardisch. In Kolonialgebieten entwickelten sich zudem romanische Kreolsprachen. Die Romanistik als Wissenschaft, die sich allen romanischen Sprachen und ihren Hintergründen widmet, ist ein spezifisch deutsches Phänomen. Doch auch in Deutschland greift die Entwicklung zu den Einzelphilologien wie Hispanistik oder Franko- und Galloromanistik immer weiter um sich.

Nur für kurze Zeit: 40.- € Weltbild-Geschenkkarte gratis!

Nur für kurze Zeit: 40.- € Weltbild-Geschenkkarte gratis!

Weihnachten steht vor der Tür: Machen Sie sich selbst eine Freude mit 26 Ausgaben der GALA. Bestellen Sie bis zum 11.12. und erhalten Sie eine 40.- € Weltbild-Geschenkkarte gratis als Dankeschön. Mehr Infos hier.

X