WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Migräne & Kopfschmerzen


Was ist Migräne?

Was sind die Ursachen für Migräne?

Wie kann Migräne positiv beeinflusst werden?



Mehr zum Thema


Migräne und Kopfschmerzen
Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

29.95

In den Warenkorb
lieferbar

39.95

In den Warenkorb
lieferbar

64.95

In den Warenkorb
lieferbar

109.00

In den Warenkorb
lieferbar

149.00

In den Warenkorb
lieferbar

9.90

In den Warenkorb
lieferbar

6.95

In den Warenkorb
lieferbar

6.95

In den Warenkorb
lieferbar

29.99

In den Warenkorb
lieferbar

Cupping - Die neue Methode zum Lösen der Faszien

Heike Oellerich, Miriam Wessels

4.5 Sterne
(6)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2018
lieferbar

6.95

In den Warenkorb
lieferbar

24.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2020
lieferbar

Schluss mit Zähneknirschen

Christian Koch

0 Sterne
eBook

Statt 19.99 19

18.99

Download bestellen
Erschienen am 18.09.2020
sofort als Download lieferbar

Schluss mit Zähneknirschen

Christian Koch

0 Sterne
eBook

Statt 19.99 19

18.99

Download bestellen
Erschienen am 31.08.2020
sofort als Download lieferbar

Migräne

Sandra Rau

0 Sterne
Buch

12.80

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Schluss mit Zähneknirschen

Christian Koch

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar
eBook

Statt 16.99 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 13.09.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 16.99 19

12.99

Download bestellen
Erschienen am 13.09.2020
sofort als Download lieferbar

Heile dich selbst

Anthony William

0 Sterne
Buch

26.00

Vorbestellen
Erscheint am 24.09.2020
Voraussichtlich lieferbar ab 29.09.2020
eBook

Statt 18.00 19

15.99

Download bestellen
Erschienen am 31.08.2020
sofort als Download lieferbar

maudrich ganzheitlich: Migräne

Ulrike Grabmair

0 Sterne
eBook

Statt 19.40 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 01.04.2020
sofort als Download lieferbar

Die Macht von CBD

Nora Hegel

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 22.01.2020
sofort als Download lieferbar

Migräne

Ulrike Grabmair

0 Sterne
Buch

19.40

In den Warenkorb
lieferbar

111 Rezepte gegen Migräne

Marion Jetter

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.09.2019
lieferbar

Headache Hurts

Karin Frisch, Hartmut Göbel

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar


Was ist Migräne?

Die Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die durch einen anfallartigen, unregelmäßig auftretenden, pulsierenden und halbseitigen Kopfschmerz gekennzeichnet ist, der von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen und Licht- oder Geräuschempfindlichkeit begleitet werden kann.
Unter der Migräne leiden mehrere Millionen Menschen allein in Deutschland. Sie tritt bei Frauen etwa dreimal so häufig auf wie bei Männern.

Was sind die Auslöser eines Migräneanfalls?

Verschiedene Faktoren können einen Migräneanfall auslösen. Dazu zählen stressige Situationen, Schlafmangel, unverträgliche Lebensmittel, hormonelle Situation, Menstruation, Medikamente, Antibabypille, Alkoholkonsum, Rauchen, Flüssigkeitsmangel, Mangel an essentiellen Vitalstoffen sowie plötzliche Wetterumschwünge.
Bild

Was sind die Ursachen für Migräne?

Der genaue Mechanismus hinter der Entstehung von Migräne ist noch nicht abschließend geklärt.
Man geht allerdings heute von den zwei folgenden Hauptursachen aus:

  1. Minderdurchblutung des Gehirns: Die Sauerstoff führenden Gefäße des Gehirns verengen sich und es kommt zu einer temporären Minderversorgung des Gehirns mit Sauerstoff, ähnlich einem Minischlaganfall.

  2. Störung des Neurotransmitter-Haushalts im Gehirn: Im Zentralen Nervensystem und v.a. im Gehirn sind circa 15 Neurotransmitter aktiv. Neurotransmitter sind chemische Botenstoffe, die Informationen zwischen den Nervenzellen transportieren. Manche dieser Neurotransmitter sind inhibitorisch (beruhigend), während Andere exzitatorisch (anregend) wirken. Beide Neurotransmitter-Gruppen befinden sich in der Regel in einem Gleichgewicht. Gerät dieses empfindliche Gleichgewicht aus der Balance, dann können Migräneanfälle die Folge sein.

Schlafmangel

Alkohol

Rauchen

Stress


Was behandelt die Schulmedizin Migräne?

Migräne wird in der Schulmedizin mit Schmerzmitteln behandelt. Diese Schmerzmittel verlieren allerdings mit der Zeit an Wirksamkeit, wenn diese zu häufig eingesetzt werden und haben zudem gravierende


Wie kann Migräne positiv beeinflusst werden?

Bild
  1. Zu einer normalen Funktion des Nervensystems tragen Biotin, Jod, Kalium, Kupfer, Magnesium, Niacin; Riboflavin (Vitamin B2), Thiamin, Vitamin B12, Vitamin B6 und Vitamin C bei.

  2. Menschen, die unter Kopfschmerzen oder Migräne leiden, sollten auf ausreichenden Schlaf, regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, Stressvermeidung, Vermeidung von unverträglichen Lebensmitteln, Alkohol- und Nikotin sowie Ausgleich fehlender Vitalstoffe (siehe oben) achten.

Experten-Tipp von Dr. A. M. Meri:

  1. Führen Sie ein Tagebuch, wann Sie die Anfälle bekommen und was Sie zuvor eingenommen oder gegessen haben. Möglicherweise erhalten Sie schon dadurch Hinweise auf mögliche Auslöser.

  2. Wenn Sie Ihre Migräne vor der Menstruation bekommen und Sie die Antibabypille einnehmen, dann besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Möglichkeit, evtl. mit einer anderen Antibabypille zu verhüten.

Dieser Text wurde von Herrn Dr. A.M. Meri verfasst.

Dr. Meri ist praktizierender Heilpraktiker mit einer renommierten Heilpraktiker-Praxis in München Schwabing und Experte für das Thema menschliche Ernährung. Seine Spezialgebiete sind Stoffwechselerkrankungen, klinische Immunologie, degenerative Erkrankungen, Multisystemerkrankungen, Körperentgiftung und Anti-Aging. Als langjähriger Wissenschaftler hat er eigene ursachenorientierte Therapien für zahlreiche Zivilisationskrankheiten entwickelt, die nicht selten in Verbindung mit der Ernährung stehen.

Bild