Bücher zur Kulturgeschichte

Kulturgeschichte oder Kulturhistorik erforscht Brauchtum, Kunst, Wissenschaft, Sprache und Familie. Seit dem 18. Jahrhundert beschäftigen sich Wissenschaftler mit dem kulturellen Fortschritt der Gesellschaft und vergleichen Kulturgeschichten von Völkern.

Ansicht:
Pro Seite:30
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen

Kulturgeschichte seit Herodot

Schon Herodot beschäftigte sich mit der Kulturgeschichte von Völkern, doch von einer Kulturgeschichte im wissenschaftlichen Sinn kann erst seit der Mitte des 18. Jahrhunderts gesprochen werden. Damals begannen Historiker sich nicht nur mit geschichtlichen Ereignissen und der Geschichte von Herrschenden zu beschäftigen, sondern kulturelle, technische, wirtschaftliche und geistige Fragen zu behandeln. Man sprach damals von einer "Geschichte der Cultur des menschlichen Geschlechts". Im 19. Jahrhundert brachte Burckhardts "Kultur der Renaissance in Italien" neue Akzente und im 20. Jahrhundert hinterließ Huizingas "Herbst des Mittelalters" großen Eindruck.

Newsletter abonnieren, 5.- € Gutschein kassieren!

Newsletter abonnieren, 5.- € Gutschein kassieren!

Melden Sie sich jetzt zum Weltbild-Newsletter an und Sie erhalten einen 5.- € Gutschein als Dankeschön! Mit dem Weltbild-Newsletter sind Sie immer bestens informiert über Neuheiten, Schnäppchen, Aktionen & Gewinnspiele. Jetzt anmelden!

X
schließen