Elizabeth George

Die Amerikanerin Elizabeth George hatte von Jugend an ein ausgeprägtes Faible für die britische Krimi-Tradition. Psychologische Raffinesse, präziser Spannungsaufbau und ein unfehlbarer Sinn für Dramatik charakterisieren ihre Bücher. Ausgezeichnet mit dem Anthony Award, dem Agatha Award und dem Grand Prix de Litérature Policière.

Ansicht:
  • Grid
  • List
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Beste Bewertung

Elizabeth George - Autoren-Portät und Grußwort

Die Amerikanerin Elizabeth George hatte von Jugend an ein ausgeprägtes Faible für die britische Krimitradition. Psychologische Raffinesse, präziser Spannungsaufbau und ein unfehlbarer Sinn für Dramatik charakterisieren ihre Bücher. Elizabeth George wurde bereits mit zahlreichen renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet. Bereits ihr Erstlingswerk Gott schütze dieses Haus mauserte sich zum internationalen Erfolg. Elizabeth George lebt heute in Huntington Beach/Kalifornien.

Elizabeth George: Grußwort an die Weltbild-Leserinnen und Leser

Liebe Weltbild-Leser,

ich freue mich außerordentlich, Ihnen heute meinen neuesten Roman »Wer dem Tode geweiht« vorstellen zu können. Diejenigen unter Ihnen, die verfolgt haben, wie Inspektor Thomas Lynley, innerlich zerrissen von dem tiefen Schmerz und der unerträglichen Verzweiflung über den Mord an seiner geliebten Frau, seinen Dienst bei Scotland Yard quittierte und aus London geflohen ist, werden erleichtert sein, dass er wieder zurück ist. Er zögert anfangs zwar noch, in den Polizeidienst zurückzukehren, aber nachdem auf einem verlassenen und versteckt gelegenen Londoner Friedhof die Leiche einer erstochenen Frau gefunden wird, kann er sich dem Ruf um Hilfe nicht verschließen. Während seine frühere Kollegin Barbara Havers eine Spur verfolgt, die nach Südengland führt, arbeitet er in London Seite an Seite mit Isabel Ardery, der überehrgeizigen Leiterin seiner früheren Dienststelle. Und während die Kollegen seines alten Teams entnervt auf Arderys Chefallüren reagieren, fühlt sich Lynley fast von ihrer ersten Begegnung an von dieser Frau angezogen, die, wie er instinktiv spürt, unter ihrer hartgesottenen Oberfläche eine tiefe Verletztheit und Verletzlichkeit verbirgt. Es ist ein schwieriger und zutiefst verstörender Fall, den Lynley, Ardery und Havers gemeinsam zu lösen versuchen - ein Fall, der sie zu einer schockierenden Wahrheit führt. Und es ist ein Fall, der sie unbarmherzig zwingt, geradewegs in die dunkelsten Abgründe der menschlichen Seele zu blicken. Ich hoffe, mein neuer Roman wird Ihnen gefallen, und ich möchte Ihnen allen ganz herzlich für Ihre außerordentliche Treue und Verbundenheit danken.

Mit herzlichen Grüßen, Ihre Elizabeth George

Nur für kurze Zeit: 40.- € Weltbild-Geschenkkarte gratis!

Nur für kurze Zeit: 40.- € Weltbild-Geschenkkarte gratis!

Weihnachten steht vor der Tür: Machen Sie sich selbst eine Freude mit 26 Ausgaben der GALA. Bestellen Sie bis zum 11.12. und erhalten Sie eine 40.- € Weltbild-Geschenkkarte gratis als Dankeschön. Mehr Infos hier.

X