Jussi Adler Olsen Bücher

Jussi Adler-Olsen, geb. am 2.8.1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen. Er gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Jussi Adler-Olsen ist verheiratet und Vater eines Sohnes. 2014 wurde er mit dem Ripper-Award, dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur, ausgezeichnet.

Ansicht:
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Erscheinungstag aufsteigend
  • Erscheinungstag absteigend
  • Beste Bewertung

Jussi Adler Olsen: Thriller-Spannung aus Dänemark

Sein erster Thriller Das Alphabethaus erschien im Original schon im Jahr 1997. In Deutschland kam er erst 2012 auf den Markt, nachdem Jussi Adler Olsen bereits mit den ersten Carl Mørck Büchern auf den Bestsellerlisten stand.

Die Thriller von Jussi Adler Olsen im Überblick

  • Das Alphabethaus, 2012
  • Das Washington-Dekret, 2013
  • Takeover - Und sie dankte den Göttern …, 2015

Reihenfolge Carl Mørk Reihe (Sonderdezernat Q)

  • Erbarmen - Die Frau im Bunker, 2009
  • Schändung - Die Fasanantöter, 2010
  • Erlösung - Flaschenpost von P, 2011
  • Verachtung - Akte 64, 2012
  • Erwartung - Der Marco-Effekt, 2013
  • Verheißung - Der Grenzenlose, 2015
  • Selfies, 2016